Das Saarländische Ärzteblatt ist das offizielle Mitteilungsblatt der Ärztekammer des Saarlandes, Abteilung Ärzte und Zahnärzte, der Kassenärztlichen Vereinigung Saarland, des Ärzteverbandes des Saarlandes und der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Saarland.



Umschlag

Saarländisches Ärzteblatt

April 2017

EPUB | PDF

PDF
[67 kB]

Editorial

Sehr geehrte Frau Kollegin, sehr geehrter Herr Kollege!

Saarländisches Ärzteblatt: Ausgabe 4/2017, S. 3 | Verfasser: Mischo, Josef, Dr. med.

Qualitätsdiskussionen über unsere ärztliche Arbeit können in der Öffentlichkeit stets mit hoher Aufmerksamkeit rechnen. Gerne wird dabei der Vorwurf erhoben, man müsse mehr tun, die Hygiene sei mangelhaft u. ä. ...


PDF
[157 kB]

Inhalt

Inhaltsverzeichnis - Impressum

Saarländisches Ärzteblatt: Ausgabe 4/2017, S. 4


PDF
[85 kB]

Aus der Ärztekammer

Fortbildungskurs: ABS Beauftragte – Rationale Antiinfektivastrategien

Saarländisches Ärzteblatt: Ausgabe 4/2017, S. 5

Das Infectio Saar Netzwerk (Nachfolge MRSAar Netzwerk) bietet ab dem 31. Mai 2017 in enger Zusammenarbeit mit dem Universitätsklinikum und der Ärztekammer des Saarlandes einen Grundkurs zum „ABS-beauftragten Arzt Rationale Anti­infektivastrategien im Krankenhaus“ (Modul 1) nach dem Curriculum der Bundesärztekammer an. Dieses Curriculum umfasst insgesamt 40 Unterrichtseinheiten und wird vom Infectio Saar Netzwerk koordiniert (Leiter: Prof. Dr. med. Arne Simon). ...


PDF
[150 kB]

Aus der Ärztekammer

Schlichtungsverfahren im Jahr 2016

Saarländisches Ärzteblatt: Ausgabe 4/2017, S. 5 - 6

Bei den Landesärztekammern sind seit 1975 Gutachter­kom­missionen und Schlichtungsstellen eingerichtet, die als weisungsunabhängige Gremien eine Plattform für die außergerichtliche Klärung von Arzthaftungsstreitigkeiten bieten. Ziel ist es, den beteiligten Patienten, Ärzten oder Haftpflicht­ver­sicherern eine objektive, kompetente und an aktuellen ärztlichen und rechtlichen Standards orientierte Streitbeilegung zu ermöglichen. ...


PDF
[91 kB]

Aus der Ärztekammer

Zahlen des Monats : 5,3 Millionen/34 %

Saarländisches Ärzteblatt: Ausgabe 4/2017, S. 6

Zum Jahresbeginn 2016 übten 2,8 Millionen Beschäftigte in Deutschland einen medizinischen Gesundheitsberuf aus. Das waren 47 000 mehr als 2015. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) auswertete, stieg die Zahl der Beschäftigten in medizinischen Gesundheitsberufen mit 1,7 % jedoch schwächer als in den beiden Vorjahren (2014: + 59 000 oder + 2,2 %, 2013: + 76 000 oder + 2,9 %). ...


PDF
[91 kB]

Nachrichten

„Gefühle fetzen“ – Website für Kinder- und Jugendliche

Saarländisches Ärzteblatt: Ausgabe 4/2017, S. 7

Wie kann man Kinder und Jugendliche heutzutage am besten erreichen? Dieser Frage hat sich die Bundespsycho­thera­peuten­kammer (BPtK) gestellt und seit dem 1. Dezember 2015 die Homepage „Gefühle fetzen“ online geschaltet. ...


PDF
[91 kB]

Nachrichten

Myokardinfarkt-Register Saarland

Saarländisches Ärzteblatt: Ausgabe 4/2017, S. 7

Angesichts der über dem Bundesdurchschnitt liegenden Sterblichkeit an Herzinfarkten im Saarland und mangels landesweiter Daten zur aktuellen Therapie von Herzinfarkten, auch Myokardinfarkte genannt, führt das Gesundheits­minis­terium derzeit eine Studie mit dem Titel „Myokardinfarkt-Register Saarland“ (MIR-SL) durch. Die Kooperationspartner sind: Die saarländischen Kardiologien, der Zweckverband für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung Saar, der Regional­verband des Bundesverbandes Niedergelassener Kardiologen und der Saarländische Hausärzteverband. ...


PDF
[87 kB]

Nachrichten

BGW-Online-Analysebogen zu Unfällen mit Blutkontakt jetzt auch mobil nutzen

Zwischenauswertung zeigt breites Fallspektrum

Saarländisches Ärzteblatt: Ausgabe 4/2017, S. 8

Nadelstichverletzungen im Berufsalltag müssen nach der Technischen Regel für Biologische Arbeitsstoffe (TRBA) 250 im Betrieb anonymisiert für die Gefährdungs­be­urteilung dokumentiert und ausgewertet werden. ...


PDF
[87 kB]

Nachrichten

BÄK fordert mehr Schutz für Ärzte vor Gewalt

Saarländisches Ärzteblatt: Ausgabe 4/2017, S. 8

Die Bundesärztekammer fordert einen größeren Schutz für Ärzte und Angehörige von Gesundheitsberufen vor Gewalt und tätlichen Angriffen. ...


PDF
[84 kB]

Nachrichten

RKI: Neue – Daten im Journal of Health Monitoring

Allergie, Bluthochdruck, Diabetes, koronare Herzkrankheit und Schlaganfall

Saarländisches Ärzteblatt: Ausgabe 4/2017, S. 9

Etwa ein Drittel der Erwachsenen hatte in den vergangenen zwölf Monaten eine allergische Erkrankung. Frauen der unteren Bildungsgruppe litten in diesem Zeitraum deutlich häufiger an einer koronaren Herzkrankheit als Frauen der oberen Bildungsgruppe (7,3 % bzw. 1,2 %). Einen Schlaganfall oder chronische Beschwerden infolge eines Schlaganfalls hatten in den letzten 12 Monaten 1,6 % der Erwachsenen in Deutschland. Von einer Diabetes-mellitus-Erkrankung berichteten insgesamt 7,7 % der Frauen und Männer. ...


PDF
[112 kB]

Nachrichten

Unterschriftenaktion der Apothekerkammer

Saarländisches Ärzteblatt: Ausgabe 4/2017, S. 10

Mehr als 20.000 Menschen im Saarland haben sich mit ihrer Unterschrift für den Erhalt und Schutz der wohnortnahen Apotheken zwischen Nohfelden und Kleinblittersdorf ausgesprochen. Die Unterschriftenaktion „Gesundheitssystem in Gefahr“, lief zwischen Weihnachten und Ende Februar 2017 in Saarlands Apotheken als Teil einer bundesweiten Aktion. ...


PDF
[99 kB]

Recht

Arzt und Arzthaftung - Von Fall zu Fall

Aus der Praxis der Schlichtungsstelle für Arzthaftpflichtfragen der norddeutschen Ärztekammern

Saarländisches Ärzteblatt: Ausgabe 4/2017, S. 10 - 12 | Verfasser: Hausamen, Jarg-Erich, Professor Dr. med. Dr. med. dent; Kols, Kerstin, Ass. jur.

Nachdruck mit freundlicher Genehmigung aus dem Niedersächsischen Ärzteblatt 2017, Seite 29 ff.

Amaurose nach Orbitabodenrevision ...


PDF
[145 kB]

Wissenschaft und Forschung

Vom MRSAar/Netz zum InfectioSaar/PädineSaar Netzwerk

Saarländisches Ärzteblatt: Ausgabe 4/2017, S. 13 - 15 | Verfasser: Simon, Arne, Prof. Dr. med.

Zusammenfassung: In diesem Beitrag werden Initiativen der Infektionspräven­- tion und Studien des MRSAar/Netz, einem Sektor-übergreifenden MRSA-Netzwerk im Saarland dargestellt, das 2010 von Prof. Dr. Mathias Herrmann und seiner Arbeitsgruppe in enger Zusammenarbeit mit dem zuständigen Ministerium des Saarlandes initiiert wurde. Aus dem MRSAar/Netz soll nun das InfectioSaar Netzwerk hervorgehen, das neben der Einbezie­hung anderer multiresistenter Infektionserreger und von C. difficile den Fokus stärker auf Interventionen im Bereich des rationalen Antibiotikaeinsatzes (Antimicrobial Stewardship) in Akutkrankenhäusern, Pflegeheimen und im ambulanten Be­­hand­lungssektor setzt. ...


PDF
[80 kB]

Wissenschaft und Forschung

Humor auf Rezept – Die Dosis macht den Erfolg!

Saarländisches Ärzteblatt: Ausgabe 4/2017, S. 16 - 17 | Verfasser: Ullmann, Eva; Seidler, Kareen, Dr.

Humor ist nicht gleich Humor und nicht jeder Mensch lacht oder schmunzelt über dieselben Dinge. Das bedeutet aber keineswegs, dass manche Menschen gar keinen Humor haben. ...


PDF
[73 kB]

Wissenschaft und Forschung

Ergebnisse des Pedelec-Projekts Herz.BIKE Saar

Saarländisches Ärzteblatt: Ausgabe 4/2017, S. 17 - 18 | Verfasser: Hennersdorf, Günter, Prof. Dr. med.

Am 12. Mai 2015 haben wir zusammen mit dem saarländischen Gesundheitsministerium und der Organisation der Saarlän­dischen Herzgruppen ein bundesweit einmaliges zweijähriges Elektrofahrrad-Projekt (Herz.BIKE Saar I) mit saisonalen Unter­brechungen gestartet. ...


PDF
[216 kB]

Ärztliche Fortbildung

Veranstaltungskalender

Saarländisches Ärzteblatt: Ausgabe 4/2017, S. 19 - 27


PDF
[63 kB]

Aus der Kassenärztlichen Vereinigung

Reisekosten und Entschädigungsregelung für Mitglieder der Vertreterversammlung der KV Saarland

gültig ab 01.01.2017

Saarländisches Ärzteblatt: Ausgabe 4/2017, S. 28 - 29


PDF
[98 kB]

Aus der Kassenärztlichen Vereinigung

Vertrag zur Ermittlung des zu bereinigenden Behandlungsbedarfs gemäß § 73b SGB V für das II. bis IV. Quartal 2017

Saarländisches Ärzteblatt: Ausgabe 4/2017, S. 29 - 34


PDF
[145 kB]

Aus dem Ärzteverband

Aus den Arbeitskreisen, Fachgruppen und Kreisvereinen

Saarländisches Ärzteblatt: Ausgabe 4/2017, S. 35


PDF
[145 kB]

Aus dem Ärzteverband

Für Sigrid Bitsch

Wenigstens ein Dankeschön, aber von Herzen.

Saarländisches Ärzteblatt: Ausgabe 4/2017, S. 35 | Verfasser: Stiller, Karl

Wie kommt man dazu. Fragt man Sie: „Wie die Mutter zum Kind“ oder „Ich konnte die Klappe nicht halten.“ Das war und ist im positiven Sinn ihr Markenzeichen geblieben. ...


PDF
[308 kB]

Aus dem Ärzteverband

Ausflug der Ärztinnen und Ärzte im Ruhestand am 26. April

Saarländisches Ärzteblatt: Ausgabe 4/2017, S. 36

In diesem Jahr geht die Reise nach Lothringen ins Pays du Saulnois. Reisetermin ist Mittwoch, 26. April. ...


PDF
[308 kB]

Verschiedenes

Benefizkonzert des Musikkorps der Bundeswehr im Homburger Saalbau

Saarländisches Ärzteblatt: Ausgabe 4/2017, S. 36

Am Dienstag, 23. Mai 2017, gastiert das Musikkorps der Bundeswehr im Homburger Saalbau. Das Benefizkonzert zu Gunsten der LIONS Hornhautbank Saar-Lor-Lux, Trier/West­pfalz an der Klinik für Augenheilkunde (Direktor: Prof. Dr. Berthold Seitz) am Universitätsklinikum des Saarlandes UKS beginnt um 19:30 Uhr, Einlass ist ab 18:30 Uhr. Der Eintritt kostet 15 Euro, Karten sind im Vorverkauf erhältlich. ...


PDF
[308 kB]

Verschiedenes

Musik gegen Krebs am 10. Mai 2017

Saarländisches Ärzteblatt: Ausgabe 4/2017, S. 36

Die Diagnose „Krebs“ verändert Alles: Das Leben der Patienten, und das der Angehörigen. Die Saarländische Krebsgesellschaft steht allen Betroffenen im Saarland mit ihrem kostenlosen Angebot zur Seite. ...


PDF
[282 kB]

Verschiedenes

Humanitärer Hilfseinsatz bei der Volksgruppe der Kara in Äthiopien

Ein Reisebericht von Dr. Michael Scholten

Saarländisches Ärzteblatt: Ausgabe 4/2017, S. 37 - 39

Viele Jahre, eigentlich Jahrzehnte, hatte ich mir so Medizin vorgestellt. Im Prinzip hatte ich deswegen überhaupt erst Medizin studiert und war schon als Student für mehrwöchige Einsätze in Ostafrika gewesen. ...


PDF
[327 kB]

Verschiedenes

„Es lohnt sich, Arzt im Saarland zu werden“

11. Fachärztetag des Facharztforums Saar

Saarländisches Ärzteblatt: Ausgabe 4/2017, S. 39 - 42 | Verfasser: Kirch, Ute

Rund 1300 niedergelassene Fachärzte gibt es aktuell im Saarland – doch von ihnen erreicht in den nächsten zehn Jahren die Hälfte das 65. Lebensjahr. „Wir werden älter und uns fehlt der Nachwuchs“, brachte es der Vorsitzende des Fach­arztforums Saar, Dr. Dirk Jesinghaus, auf den Punkt. Wie die Zukunft der fachärztlichen Versorgung aussehen muss und wie junge Ärzte ins Saarland gelockt werden können, darüber diskutierten 150 Mediziner am 11.März beim elften saarländischen Fachärztetag in Saarbrücken, den das Facharztforum Saar organisiert hatte. ...


PDF
[67 kB]

Verschiedenes

PERSPECTIVES – Das Festival vor dem Festival

Saarländisches Ärzteblatt: Ausgabe 4/2017, S. 42

Das Festival PERSPECTIVES (Saarbrücken / Moselle) ist das einzige grenzüberschreitende Festival, das der zeitgenössischen französisch- und deutschsprachigen Bühnenkunst gleichermaßen ein Forum bietet. ...


PDF
[67 kB]

Verschiedenes

Ausschreibung „Hufeland-Preis 2017“

Saarländisches Ärzteblatt: Ausgabe 4/2017, S. 42

Das Kuratorium der Stiftung „Hufeland-Preis“ fordert hiermit alle Ärzte/innen und Zahnärzte/innen öffentlich auf, sich um den „Hufeland-Preis 2017“ zu bewerben. ...


PDF
[131 kB]

Verschiedenes

Im Gedenken der Kinder

Saarländisches Ärzteblatt: Ausgabe 4/2017, S. 43

Über 75 Jahre nach dem Beginn systematischer Tötung von geistig und körperlich behinderten Menschen erinnert die Ausstellung „Im Gedenken der Kinder“ an das dunkle Kapitel der „Kinder-Euthanasie“ während der Zeit des National­sozi­alismus. ...


PDF
[131 kB]

Verschiedenes

CaritasKlinikum Saarbrücken: Prof. Dein übernimmt Nachfolge von Dr. Langer

Saarländisches Ärzteblatt: Ausgabe 4/2017, S. 43

Zum 31. März hat Dr. Heinz-Joachim Langer, Chefarzt der Inneren Medizin, das CaritasKlinikum Saarbrücken St. Josef Dudweiler verlassen, wo er 21 Jahre lang tätig war. ...


PDF
[262 kB]

Chronik

Wir gratulieren

Saarländisches Ärzteblatt: Ausgabe 4/2017, S. 44


PDF
[262 kB]

Chronik

Wir betrauern den Tod der Kolleginnen und Kollegen

Saarländisches Ärzteblatt: Ausgabe 4/2017, S. 44